Rumänienbesuch

Rund 25 Kinder und Jugendliche aus Rumänien besuchten unseren Stamm am vergangenen Samstag, den 19.08.2017. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 7 bis 18 Jahren mitsamt teilweise Eltern, Betreuern und Übersetzern sind derzeit für mehrere Wochen in Werl-Hilbeck untergebracht. In diesem Rahmen wurden zwei Tage in Warstein eingeplant, an welchem am ersten Tag der Stamm St. Petrus im Paulushaus vorgestellt wurde.

Die Kinder kamen gegen 10.00 Uhr mit dem Bus aus Werl-Hilbeck in Warstein an. Nach einer kurzen Übersicht unseres Stammes und das Pfadfindertum im Allgemeinen gab es einige Gruppenspiele, die wir zusammen mit den Gästen aus Rumänien spielten. Sehr gut kamen dabei das beliebte “Schrubberhockey” und “Idiotenfußball” an.

Gegen 12.00 Uhr bereiteten wir ein Mittagessen für unsere Gäste vor. Es gab leckere Käsesuppe.

Anschließend machten wir uns mit den Gästen aus Rumänien zur Bilsteinhöhle auf, wo eine Höhlenführung anstand sowie eine Wildparkralley. Ziemlich ausgepowert ging es dann gegen 17.00 Uhr zu Fuß zurück zum Paulushaus, wo bereits einige Leiter den Grill vorbereiteten.

Ausklang fand der Tag mit Grillwürstchen, Marshmallows und Gitarrenmusik am Lagerfeuer. Kurz vor Abfahrt gegen 21.00 Uhr gab es die Scheckübergabe unserer Spendensammlung diesen Jahres an Herrn Friedrich Wieschhoff. Die Spendensumme belief sich auf rund 1.850 Euro.

Die Gäste bedankten sich für den tollen Tag und die Einblicke in das Leben der Georgs-Pfadfinder in Warstein!

 

Bereits seit einigen Jahren unterstützen wir mit mehreren Spendenaktionen ein Kinder- und Jugendheim in Halmeu / Rumänien. Herr Wieschhoff fungiert dabei als Kontaktperson zum Kinderheim. Bereits vor einigen Wochen besuchten auch einige der Rover unseres Stammes das Kinder- und Jugendheim in Rumänien und halfen bei der Erneuerung eines Klettergerüstes.

Weitere Infos zum Hilfeprojekt des Kinder- und Jugendheimes sind auch hier zu finden: https://www.werl-hilbeck.de/p_Rumaenienhilfe_Hilbeck.htm