Vorstand

Den aktuellen Stammesvorstand bilden:

Jakob Schrewe: Vorsitzender

Paula Schrewe: Vorsitzende

Lukas Schröder: Kurat

Meike Urbach: Kassiererin

V.l.n.r.: Lukas Schröder, Karl-Jakob Enste (ehemaliger Vorsitzender), Jakob Schrewe, Paula Schrewe, Meike Urbach

Stellenprofil Vorstand

Dieses Stellenprofil für den Vorstand haben wir im Rahmen einer Leiterklausur im Februar 2020 erarbeitet. Es umfasst Aufgaben, Pflichten und Kompetenzen des Vorstandes. Es ist Grundlage unserer Arbeit und Anhaltspunkt für neue Mitglieder des Vorstandes.

Vorstandsbericht 2020

Wir alle haben ein Pfadfinderjahr voller Veränderungen und Ereignissen erlebt. Es war nicht von Ruhe und Leerlauf geprägt, sondern war gefüllt mit Aktionen online und offline.
Zu Beginn des Pfadfinderjahres fand die Weitergabe des Friedenslichts an den Bürgermeister und alle WarsteinerInnen sowie die Übergabe der Spendengelder an unser Hilfsprojekt in Halmeu statt.
Wie im Jahr 2019 durften wir auch in diesem Jahr weiterhin unsere Zelte in der ehemaligen Gutenbergschule lagern. Dafür sei Dr. Thomas Schöne und der Stadt Warstein sehr gedankt. Für die restlichen Materialien auf der Kegelbahn muss noch eine Alternative gefunden werden. Aus verschiedenen Gründen kann sie uns nicht mehr als Lagerplatz dienen, eine Ära geht zu Ende.
Trotz der erfolgreichen Jahresplanung im Januar 2020 wurde das Pfadfinderjahr doch recht schnell durch Covid-19 durcheinandergebracht. Gruppenstunden und gemeinsame Stammesaktionen mussten abgesagt werden.
Aber lange ruhig blieb es bei uns im Stamm nicht! Das #Webcamp, das digitale Zeltlager und unsere Online-Gruppenstunden unter #scoutingneverstops waren ein voller Erfolg.
Eine weitere Neuerung ergab sich auch durch die regelmäßig stattfindenden Online-Leiterrunden und -Vorstandssitzungen. So ergab sich eine Lösung von der die externen Leitenden auch in Zukunft profitieren, um weiterhin an den Leiterrunden teilnehmen zu können.
Besonders schwer fiel allen dagegen die Absage des großen Sommerzeltlagers. Es wurde aber fleißig weitergeplant und Alternativ-Veranstaltungen organisiert. Unter der Berücksichtigung geeigneter Schutzmaßnahmen wurde ein Stufenwechsel sowie ein Stammestag mit verschiedenen Workshops angeboten. Diese trafen auf große Zustimmung und Teilnahme bei den Stammesmitgliedern.
Einen weiteren Lichtblick stellten zudem Start und Durchführung der ersten Gruppenstunden nach den Sommerferien dar. All dies war möglich durch das neu erstellte Hygienekonzept, welches in Zusammenarbeit mit der DPSG und dem Jugendamt entstand und direkt umgesetzt wurde.
Die komplette Einstellung der Gruppenstunden im Herbst dieses Jahres sorgte für ein erneutes Aufleben der Aktionen um #scoutingneverstops. Hier lohnt es sich auch weiterhin regelmäßig auf unserer Website und unseren Social-Media-Kanälen vorbeizuschauen.
Wir bedanken uns besonders bei allen Mitgliedern der Leiterrunde, die durch ihre tatkräftige Unterstützung dazu beigetragen haben, dass unsere aktive Pfadfinderarbeit weiter aufrechterhalten wurde. Ein weiteres Dankeschön richtet sich an alle Mitglieder, die die Pandemie mit uns gemeinsam überbrücken und uns im Jahr 2020 treu geblieben sind.
Unser Blick wird auch in Zukunft auf das kommende Pfadfinderjahr und die dort geplanten Abenteuer gerichtet sein, denn wie schon Lord Robert Baden-Powell sagte:

„Mit Ruhe meine ich nicht Leerlauf, sondern Änderung der Tätigkeit!“
Gut Pfad!
Euer Vorstand

Vorstandsbericht 2019