#scoutingneverstops – Gänseblümchenbrotaufstrich

Wir sagen es euch durch die Blume. Genauer durch das Blümchen. Das Gänseblümchen.🌼

Diese kleinen weiß-gelben Sonnenboten öffnen als erstes am Tag die Blätter. Wenn die Sonne scheint und der Frühling gerade beginnt gibt es doch nichts schöneres, als mit einem leckeren Brötchen in der Sonne zu sitzen. Ein Gänseblümchen alleine macht noch keinen Frühling aber mehrere Gänseblümchen ergeben einen prima Brotaufstrich.Was? Gänseblümchen essen?
Das geht! Sie haben ein nussiges Aroma und schmecken in vielen Gerichten. Wir haben für euch einen Brotaufstrich herausgesucht. Bitte nachmachen! 

Rezept:
1/2 Tasse Gänseblümchen3 EL Frischkäse2 EL Creme fraiche 1 TL ZitronensaftEtwas Salz und PfefferNach Belieben Knoblauchpulver
Zubereitung: 1. Wäscht die Gänseblümchen und hackt sie fein.2. Verrührt den Frischkäse, Creme fraiche, das Knoblauchpulver und den Zitronensaft. Gebt dann die gehackten Gänseblümchen dazu.3. Lasst den Brotaufstrich mindestens zwei Stunden ziehen und schmeckt ihn dann mit Salz und Pfeffer ab.

Tipp:Pflückt die Gänseblümchen am besten auf Wiesen, die nicht direkt an einer Straße liegen oder gedüngt wurden, und nicht direkt am Wegesrand, wo Hunde ihr Geschäft verrichten. 

P.S.: Anstatt die Gänseblümchen zu hacken könnt ihr das “Er/Sie liebt mich, liebt mich nicht, liebt mich, liebt mich nicht…” spielen. Das dauert dann nur etwas länger.

Vorher
Nachher